Melissa Domenig

2002 habe ich erfolgreich die Kundalini Lehrerausbildung (KYTA) nach den Prinzipien von Meister Yogi Bhajan absolviert. Mein Veränderungsprozess begann. Ich denke, ich war nicht wirklich mit mir selbst und meinem Leben zufrieden. Ich wusste aber nicht, wie ich diesen Umstand ändern sollte. Yoga half mir, die Veränderung anzugehen, die ich mir so sehr wünschte.

Sofort nach meiner Grundausbildung begann ich mit Level II. Mit der Ausbildung für Fortgeschrittene wollte ich mein Verständnis und meine Kenntnisse des Kundalini Yoga, der Asanas, der Yoga-Philosophie und des Ayurveda vertiefen.

Kundalini führte und unterstütze mich. Auf meiner Matte begann ich eine bewusste Beziehung mit mir selbst.  2005 wurde ich zur Mentorin und Lehrerausbildenden mit Karta Singh (Frankreich) und vertiefte mein Training dadurch zu Level III. Ich begann, Kundalini Yogastunden zu geben und Retreats in Österreich, Italien, Frankreich und Griechenland zu organisieren.

Kundalini Yogaposen halfen mir, meine Gedanken, wenn auch nur für einen kurzen Moment, zu stoppen. Ich begann, meine körperlichen Grenzen wahrzunehmen und mit ihnen zu arbeiten. Dank der Kundalini Energie habe ich gelernt, bewusst im Moment zu sein. Ich lernte, geduldig zu sein und auf meinen Körper zu hören. Ich renne nicht mehr durchs Leben, wie ich früher oft das Gefühl hatte. Ich lernte, mich in der Gänze zu lieben und zu respektieren. Vor allem auch die Teile an mir, die ich früher nicht mochte.

Mit der Zeit hat sich mein Energielevel gesteigert. Vor allem aber ist meine Energie fließender und beständiger. Ich lernte, auf den Wellen des Lebens zu surfen und somit auch die schwierigsten Situationen im Leben zu meistern. Ich fürchte mich nicht mehr vor Herausforderungen. Ich lernte, mit ihnen zu wachsen. Tränen, Freude, Lachen und auch Schmerz sind jetzt alle gleich gut, denn sie sind alle Teil der menschlichen Erfahrung, sie sind alle Teil des Lebens. Ich würde dich gerne einladen, mit mir das Wellenreiten zu erlernen und die Freude in dir zu finden. Du wirst nie bereuen, dass du dich getraut hast.